RP-Datentechnik

Softwareentwicklung aus Hamburg

Web » RPG » Java »

BEGRIFFSBESTIMMUNG DER PROGRAMMIERSPRACHEN

Für alle die es interessiert möchten wir hier einen Einblick in die Unterschiede der verschiedenen Programmiersprachen geben.
 
Es handelt sich hierbei nur um einen kleinen Ausschnitt aus den verfügbaren Programmiersprachen, wir haben uns hier auf die von uns am häufigsten eingesetzten Techniken beschränkt.
 
- HTML - CSS - JavaScript - XML - AJAX - PHP - ASP - Java - RPG -

 

HTML

HTML ist eine Abkürzung und steht für HyperText Markup Language.
 
HTML ist eine Auszeichnungssprache und das Grundgerüst für alle Webseiten. Ein HTML-Dokument wird als reiner Text verfasst und erst durch einen Browser in eine HTML-Seite, wie man sie kennt, umgewandelt und dargestellt.
 
XHTML (eXtensible HyperText Markup Language) passt HTML den strengeren Syntaxregeln von XML (eXtensible Markup Language) an. Der größte Unterschied zwischen XHTML und HTML ist, dass in XHTML-Dokumenten alle Tags abgeschlossen werden müssen. Dieses gilt auch für leere Elemente wie z.B. <hr/>.
 
HTML hat eine große Fehlertoleranz, so dass fehlerhafte Syntaxauszeichnungen nicht zu einem Abbruch der Darstellung einer Webseite führen, sondern einfach ignoriert werden. Ein fehlerhafter Syntax in XHTML führt dazu, dass aus einem XHTML-Dokument ein einfaches HTML-Dokument wird. Die Webseite wird dann trotzdem angezeigt.
 
Beispiel HTML-Tag:
<h1>Ich bin eine Überschrift</h1>
 


CSS

CSS ist eine Abkürzung und steht für Cascading Style Sheets.
 
Mit CSS kann die Darstellung von Elementen auf der Webseite bestimmt werden. So kann z.B. die Schriftart festgelegt, Bilder auf der Webseite positioniert oder die Hintergrundfarbe definiert werden.
 
CSS dient zusätzlich noch der Trennung von Inhalt und Darstellung. Diese Trennung ist zum einen für die Übersicht für den Webmaster und zum anderen für die Suchmaschinen gut.
 
Außerdem können Style-Angaben (wenn die CSS-Anweisungen in eine externe Datei ausgelagert sind) einfach und schnell für alle Unterseiten geändert werden.
 
Beispiel CSS-Anweisung:
Body
{
      background-color: #000099;
      font-family: Arial;
}
 


JAVASCRIPT

JavaScript ist eine Skriptsprache und bedient sich einiger Anweisungen aus den Programmiersprachen wie z.B. C und Java. JavaScript läuft in einer sogenannten Sandbox, so dass man Zugriff auf die Objekte des Browsers hat, allerdings keine Systembefehle ausgeführt werden können und ein Skript niemals z.B. Daten von der Festplatte auslesen kann.
 
JavaScript wird vom Browser des Clients ausgeführt.
 
Mit JavaScript können z.B. Eingaben in Formularfelder auf die Richtigkeit geprüft werden. So werden nur reguläre Daten an den Server gesendet. Diese Auslagerung der Überprüfung auf den Client (den PC des Webseitenbesuchers) entlastet bei hoher Frequentierung einer Webseite den Server enorm.
 
Mit JavaScript können viele kleine nette Features auf Webseiten realisiert werden. Es kann z.B. eine Uhr dargestellt, ein Mausverfolger realisiert und es können Fensterbereiche aus- bzw. eingeklappt und sogar mit der Maus verschoben werden.
 


XML

XML ist eine Abkürzung und steht für eXtensible Markup Language.
 
XML ist ebenfalls eine Auszeichnungssprache. Allerdings gibt es keine festgeschriebenen Tags wie z.B. bei HTML.
 
In Verbindung mit CSS kann ein XML-Dokument auch graphisch aufbereitet werden.
 
XML wird häufig zum Datenaustausch verwendet.
Ein Nutzen von XML ist z.B. auch, dass Daten einmalig in einem XML-Dokument gespeichert und dann graphisch für die verschiedenen Zwecke aufbereitet werden können. Entweder zum Drucken, für die Webseite oder zur Weitergabe an Kunden. So müssen die Daten, wenn sie nicht mehr aktuell sind, nicht an drei sondern nur an einer Stelle geändert werden.
 


AJAX

AJAX steht für Asynchronous JavaScript and XML
 
AJAX ist ein Konzept zum Datenaustausch zwischen dem Server und dem Browser des Clients. AJAX ermöglicht es Daten nach dem Aufbau von Webseiten "nachzuladen", ohne die gesamte Webseite erneut anfordern zu müssen. Mit Hilfe von AJAX kann eine Webseite das Gefühl vermitteln, eine Offline-Anwendung zu sein.
 
Auch Ladeanimationen können mit AJAX realisiert werden.
 
Das berühmteste Beispiel für AJAX in Webanwendungen ist sicherlich Google Maps.
 


PHP

PHP ist eine Abkürzung und steht für Hypertext Preprocessor.
Ursprünglich stand PHP bei der ersten Veröffentlichung für Personal Homepage Tools.
 
PHP ist eine Skriptsprache. Allerdings werden die Befehle auf dem Server verarbeitet und nicht auf der Clientseite wie z.B. bei JavaScript.
 
PHP ist eine freie Software und wird häufig auf Apache Servern verwendet.
 
PHP-Dateien können mit einem normalen Texteditor erstellt werden.
 
PHP-Code sieht z.B. so aus:
<?php
      print 'Hier kommt eine Textausgabe';
 
      $x1 = 5;
      print 'Meine Lieblingszahl ist' . $x1;
?>
 


ASP

ASP ist eine Abkürzung und steht für Active Server Pages.
 
ASP wurde von Microsoft entwickelt.
 
ASP ist - wie auch PHP - eine Skriptsprache. ASP ermöglicht die Ausführung von Programmierbefehlen. ASP finden Sie am häufigsten auf Microsoft IIS-Servern.
 
ASP-Code sieht z.B. so aus:
<%
      Response.write 'Hier kommt eine Textausgabe'
 
      x1 = 5
      Response.write 'Meine Lieblingszahl ist' & x1
%>
 


Java

Java ist eine plattformunabhängige und objektorientierte Programmiersprache der Firma Sun. Seit 2010 ist Sun eine Tochterfirma von Oracle.
 
Java besteht aus 2 Teilen. Zum einen aus dem Java Devolopment Kit (JDK) welches zur Erstellung von Programmen mit Java benötigt wird und zum anderen aus der Java Runtime Environment (JRE) das zum Ausführen von Java-Programmen notwendig ist.
 
Java Programme können in einem normalen Texteditor erstellt werden. Der Quellcode wird erst durch den Java-Compiler umgewandelt und für das JRE (welches auf den meisten Computern schon vorinstalliert ist) ausführbar.
 
Mit Java können auch mobile Anwendungen für Handys und Smartphones erstellt werden. Z.B. für Android.
 
Java kann auch in Form von sogenannten Applets in Webseiten eingebunden werden.
 


RPG

RPG ist eine Programmiersprache für die Maschinen der IBM und steht für Report Program Generator.
 
In der ursprünglichen Version war RPG spaltenorientiert. Mittlerweile wurde es aber ein paar Mal weiterentwickelt und steht in der aktuellen Version ILE RPG IV zur Verfügung.
 
Auch wenn RPG hauptsächlich auf den Maschinen der IBM (z.B. die AS/400 oder die iSeries) eingesetzt wird existieren einige Implementierungen wie z.B. für den PC.
 


zurück